Skat-Stadtmeisterschaft Würzburg

Wir suchen den besten Skatspieler der Region bei den
Würzburger Skat-Stadtmeisterschaften


Einmal im Jahr, normalerweise am letzten Sonntag im September,  
veranstalten wir die offene Würzburger Skat-Stadtmeisterschaft.


Jeder kann mitmachen, sowohl Vereinsspieler
als auch Skatfreunde, die in privaten Runden ihrem Hobby nachgehen.
Da es sich um eine offene Meisterschaft handelt, sind Skatspieler,
die nicht aus der Region Würzburg kommen, ebenfalls herzlich willkommen.




Die angegebenen Speisen und Preise auf der Karte sind ausschließlich Beispiele aus dem Angebot des Anbieters und Veränderungen unterworfen. Ein Anspruch auf das abgebildete Angebot läßt sich daraus nicht ableiten.

Mit Benefiz-Aktion zugunsten der Würzburger Demenz- und Altenbetreuung Heiligkreuz (siehe unten)
9. Offene Würzburger Skat-Stadtmeisterschaft
am 15. Oktober 2017 von 10 - 18 Uhr

Spiellokal: Gaststätte "Blauer Adler", Mergentheimer Str. 17, Würzburg

Startgeld: 15 €               3 Serien à 48 Spiele

Ausgespielt werden Meistertitel, Geld- und Sachpreise


Gespielt wird um den
Titel "Würzburger Skat-Stadtmeister"
Der Sieger wird auf unserem Wanderpokal verewigt.


Zudem sind die vorderen Plätze 
mit attraktiven Geldpreisen dotiert.
Platz 1   3,33 €  x Teilnehmeranzahl
Platz 2   2,50 €  x Teilnehmeranzahl
Platz 3   1,66 €  x Teilnehmeranzahl

Der 1. Skatclub Würzburg behält sich dabei geringfügige Abweichungen
durch Auszahlung gerundeter Geldpreisbeträge vor.


Das gesamte Startgeld kommt als Preisgeld für die vorderen Platzierungen zur Auszahlung. Mindestens 20% der Teilnehmer werden mit Geldpreisen prämiert.


Bei 60 Teilnehmern  ergibt sich daraus 
zum Beispiel folgende Geldpreisstaffelung:
  Platz 1   200 €  
 Platz 2   150 € 
Platz 3   100 €
 
Platz 4 - 12:  
70 - 65 - 60 - 55 - 50 - 45 - 40 - 35 - 30

Die beste Dame wird mit einem Geschenk prämiert.



Teilnahmebedingungen:
                 1. Spielregeln:
                           Es wird nach den Regeln des deutschen Skatverbandes gespielt.
                 2. Tischverteilungen:
                           Die Tischverteilung der ersten Serie wird ausgelost, in der zweiten und         
                           dritten Serie wird nach den erzielten Ergebnissen gesetzt.
                 3. Verlustgeld:
                          Pro Serie sind für das erste bis vierte verlorene Spiel 1 Euro,
                          ab dem fünften Verlustspiel 2 Euro zu entrichten.
                          Die Hälfte des Verlustgeldes geht als Spende an die Würzburger 
                          Demenz- und Altenbetreuung Heiligkreuz.
                 4. Ergebnislisten: 
                          An jedem Spieltisch sind 2 Ergebnislisten zu führen. Dafür sind jeweils
                          die Spieler an Platz 1 und Platz 3 des Tisches zuständig.













Die wichtigsten Informationen zum Turnier könnt ihr der nebenstehenden Turnierausschreibung entnehmen.
Die Turnierausschreibung steht auch als Download zur Verfügung (siehe unten).


Unter dem Menupunkt  "Vorjahresresultate" könnt ihr schauen, wer sich bis jetzt in die Siegerliste des Turniers eintragen konnte.



Download Ausschreibung


Weitgereister Wanderpokal
Bevor unser Wanderpokal bei der Stadtmeisterschaft 2011 das erste Mal zum Einsatz kam, mußte er erst schlappe 2500 km zurücklegen. Er ist in dieser Form in Deutschland nicht erhältlich und stammt aus der malerischen portugiesischen Universitätsstadt Coimbra, wo er im Schaufenster der "Ouriversaria" des Senhor Andrade geduldig auf seinen Auftritt in Würzburg wartete.
Coimbra und Würzburg haben übrigens viele Gemeinsamkeiten. Sie sind in etwa gleich groß, liegen in hübschen Flußtälern mit Weinbau (Coimbra liegt am Douro) und sind vom studentischen Nachtleben geprägt. Die Uni von Coimbra ist zudem die Partneruniversität Würzburgs.
 

 
 
Besucherzähler Für Homepage Werbefreier Besucherzähler
Online seit Mai 2011

Online seit Mai 2011

skatclub-wuerzburg.de Webutation


Social Bookmarks - Bitte bookmarken Sie diese Seite bei: